Kompetenzen bündeln, Chancen ergreifen

Kompetenzen bündeln, Chancen ergreifen

Kompetenzen bündeln, Chancen ergreifen

Das erste Lieferantenentwicklungsprogramm des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds bietet neue Marktchancen für Kärntner Betriebe!

12 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen nahmen an dieser überbetrieblichen Unternehmensentwicklung teil, um ihre Fähigkeiten und Kompetenzen innerhalbe eines Jahres zu qualifizierten Zulieferbetrieben auszubauen und dabei neue Geschäftsfelder zu erschließen. Beim Abschlussworkshop im Ladesidepark in Klagenfurt wurden kürzlich im Beisein von LHStv. Dr. Gabriele Schaunig erste konkrete Ergebnisse präsentiert:Aus den Kooperationen entstand die „Competence Group for Clean Production“ mit dem Ziel, gemeinsame Dienstleistungen am Markt anzubieten und große Projekte abzuwickeln. Fünf innovative KMU mit Reinraum-Kompetenz, darunter auch die PMS,  bündeln hier ihre Kräfte und können so ihren nationalen und internationalen Kunden – Industrieunternehmen aus den Bereichen Pharmazeutik, Lebensmittel, Halbleiter- und Medizintechnik – gemeinsame Lösungen anbieten.

„Ohne das Lieferantenentwicklungsprogramm wäre die Kooperation niemals entstanden. Hier haben sich Unternehmenspersönlichkeiten zusammengefunden, die das gleiche Ziel haben, nämlich eine positive Entwicklung für die Zukunft des eigenen Unternehmens voranzutreiben“, so Alfred Krobath, Geschäftsführer der PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH.